Research

Im Bereich der Vermögensanlage haben wir Zugang zu einer Vielzahl von Quellen, die uns dabei helfen, fundierte Investmententscheidungen zu treffen.

Volkswirtschaftliche Daten: Die von uns erstellten quantitativen Modelle zur Bestimmung der wirtschaftlichen Lage werden in erster Linie mit Datastream versorgt. Hier haben wir Zugriff auf nahezu das gesamte Universum der zur Verfügung stehenden Informationen aus den Bereichen Volkswirtschaft und Kapitalmärkte wie OECD-Frühindikatoren, ISM-Einkaufsmanagerindices, Ifo-Index, Daten zur Inflationsentwicklung oder Kursdaten von Aktien- und Anleiheindizes.

Bei den Immobilien sind insbesondere hochwertige Kontaktnetzwerke erforderlich. Zu dem Netzwerk gehören u.a. die Gesellschaft für Immobilienforschung, Royal Chartered Surveyor (RICS), BIIS, IVD, Alumni ebs und ADI. Darüber hinaus werden u.a. folgende Research-Quellen verwendet: Bulwien Gesa, GSKprisma, JLL, CBRE, Savills, RICS und Feri.

Für den Beteiligungsbereich greifen wir je nach Sub-Anlageklasse auf die einschlägigen Research-Quellen zurück. So beispielsweise im Segment Private Equity / Venture Capital Preqin und Thomson Reuters, im Segment der Schiffsbeteiligungen u.a. die Quellen Alphaliner und Howe Robinson. Weiterhin ist gerade in der von hoher Intransparenz geprägten Anlageklasse der Beteiligungen unser langjährig gewachsenes, breites Netzwerk an externen Branchenexperten, Fondsmanagern, Due Diligence Partnern von zusätzlichem Mehrwert.

Anleihen und Devisen: Bloomberg und Reuters werden als primäre Quelle genutzt, um zeitnah Kapitalmarktdaten und qualitative Informationen wie bspw. Wechselkurse und Zinsdifferenzen, Zinsstrukturkurven, Spreads, CDS, Liquiditätsindikationen, Ratings und Bilanzen zu erhalten. Zusätzlich nutzen wir Fremdresearch anderer Investmenthäuser und Banken, um weitere Informationen auszuwerten.

Aktien: Zur Aktienvorselektion setzen wir quantitative Verfahren ein, die mit Daten und aggregierten Analystenschätzungen von Factset unterlegt werden. Dazu zählen beispielsweise erwartetes KGV, erwarteter Cash Flow, erwartete Dividendenrendite oder historisches Gewinnwachstum. Zur Einschätzung der Marktbewertung wird auf Factset zugegriffen, aber auch Datastream zur Erweiterung des Spektrums hinzugezogen. Zudem haben wir direkten Zugang zum Aktienresearch von M.M.Warburg & CO.

Fonds: Bei der Fondauswahl benutzen wir Morningstar Direct, das uns bei der Erstellung quantitativer Analysen unterstützt. Dabei werden Informationen aus der Datenbank von Morningstar abgefragt, die unter anderem folgende Informationen enthalten: Kursentwicklung, Drawdowns, Gebühren, Asset Allokation  der Fonds, Tracking Record und einen Vergleich zur Benchmark und zur Peer Group.

Nach oben